Erneuerung der Brücke am Wanderweg finanziell gesichert!

 

Liebe Dorfgemeinschaft

 

Nach 27 Jahren ist es nun so weit: die 1988 von der Dorfgemeinschaft gebaute Brücke am Wanderweg ist marode und bedarf der Erneuerung. Dies war schon ein Thema auf der vorletzten Jahreshauptversammlung, wo dieser Punkt heiß und kontrovers diskutiert wurde. Unter anderem hatten wir unseren Bürgermeister Herrn Pipke aufgefordert uns zu helfen. Von ihm kam der Hinweis einen Antrag bei der Hennef Stiftung der Kreissparkasse Köln zu stellen, den er auch unterstützen würde. Und er hat Wort gehalten:

 

Am 23. Juni 2015 war es soweit und der Vorstand der Dorfgemeinschaft Hennef – Lauthausen konnte einen Scheck in Höhe von € 5000,- in Empfang nehmen.

Übergabe des Schecks an die Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Kirsten Mersch durch die Kreissparkassenmitarbeiter

Für diesen Betrag kann die Dorfgemeinschaft wohl einen Großteil der Kosten für die Brückenrenovierung / Erneuerung decken, auch wenn noch durch die Dorfgemeinschaft mit angepackt werden muß. Das Geld ist übrigens zweckgebunden und darf nur für die Brücke verwendet werden. Geplant ist die Erneuerung bis Mitte 2016. Also auf, auf und hoffen wir, dass die neue Brücke mindestens ebenso lange halten wird.

Nächster Punkt in diesem Projekt ist nun die notwendigen Genehmigungen einzuholen, also der berühmte Kampf von Don Quijote gegen die Windmühlen der Bürokratie. Viel Glück hierbei wünschen dabei die Krähen!

Es geht also weiterhin voran mit dem Dorf, weiter so.